Maultaschen mit drei Füllungen

Nudelteig

  • 300g Mehl
  • 3 Eier
  • 1 TL Salz
  • 3 Esslöffel Olivenöl

Frischkäse-Kräuter-Füllung

  • 250g Mascarpone/Frischkäse oder Ricotta
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 80g Parmesan oder Feta oder anderer Käse
  • Pfeffer
  • eventuell Salz
  • 1 Knoblauchzehe oder Bärlauch
  • 40g Kräuter (z. B. Petersilie, Sauerampfer, Schnittlauch, Gartenkresse, Kerbel, Borretsch, Pimpinelle)

Hackfleischfüllung

  • 250g Hackfleisch
  • 150g Spinat (TK)
  • 1 Ei
  • Pfeffer
  • 1 TL Salz
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 halbes Brötchen, in Wasser eingeweicht
  • Petersilie
  • Curry
  • Oregano
  • Chili Pulver

Kartoffelfüllung

  • 3 gekochte und geschälte Kartoffeln
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • Petersilie
  • 1 Zwiebel
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer
  • Chili
  • getrocknete Minze

Person
Zutaten für
Person

Hallo meine Lieben,

hier kommt mein Post zu den Maultaschen mit den drei verschiedenen Füllungen: Hackfleischfüllung, Frischkäse-Kräuter-Füllung und Kartoffelfüllung.

Die Portionen reichen für etwa 3-4 Personen. Den Nudelteig könnt ihr ganz einfach für viele oder wenige Personen hoch- oder herunter rechnen, indem ihr pro Person 100 g Mehl, 1 Ei, etwas Salz und 1 EL Olivenöl verwendet.

Aus den Zutaten wird ein fester Nudelteig geknetet. Bei Bedarf könnt ihr eventuell etwas Wasser hinzufügen. Den Teig in Folie einwickeln und etwa 30 Minuten ruhen lassen.

Die Kräuter zerkleinern und mit den restlichen Zutaten vermischen.

Zwiebel und Knoblauch fein reiben, Brötchen zerkleinern und mit den restlichen Zutaten vermischen.

Kartoffeln klein reiben. Zwiebel fein würfeln und in Olivenöl glasig dünsten. Chilipulver und Minze hinzufügen und vom Herd nehmen. Die Kartoffeln, Salz und Pfeffer hinzufügen und alles verrühren.

Den Nudelteig ausrollen und mit den Füllungen belegen und zu Maultaschen formen. Schaut euch hierfür bitte das Video an, da erkläre ich alles Schritt für Schritt. Ich liebe übrigens mein Maultaschen-Rädchen <3

Die Maultaschen könnt ihr dann in Salzwasser oder Brühe garen. Ihr könnt sie auch gerne auf Vorrat einfrieren und bei Bedarf kochen.

Die Frischkäse-Maultaschen gare ich in kochendem Salzwasser und schwenke sie anschließend mit etwas Möhren und Kohlrabistücken in Butter und lasse sie kurz anbraten.

Diese gare ich in Gemüsebrühe und richte sie damit an. Am nächsten Tag braten wir diese gerne in Butter an und reichen dazu reichlich gebratene Zwiebeln.

Diese gare ich in Salzwasser. Ich zerlasse etwas Butter in der Pfanne und gebe Chilipulver (oder süßes Paprikapulver) hinzu und lasse es mitraten (Vorsicht – nicht verbrennen lassen!!) und gebe etwas getrocknete Minze hinzu. Die gegarten Maultaschen werden mit der Chili-Butter vermengt und dazu reichen wir Knoblauchjoghurt (Joghurt + Knoblauch + Salz + Pfeffer) .

Ich wünsche euch viel Spaß beim Kochen und wünsche euch einen guten Appetit! Eure Sally <3

Du wolltest schon immer etwas mehr über uns erfahren? Dann höre dir jetzt unseren Podcast an. Wir freuen uns auf dich.

Sallys Welt Podcast