Geburtstagstorte Zahl 1 / Minnie Mouse Torte backen

Teig

6  Eier 300  g Zucker 1  Pr. Salz ½  TL Vanilleextrakt   Abrieb von 1 unbehandelten Zitrone 300  ml Buttermilch 300  ml Sonnenblumenöl 450  g Mehl 200  g gemahlene Mandeln 1  Päckchen Backpulver 100  g backfeste Schokodrops

Erdbeerfruchteinlage

600  g Erdbeeren (TK od. frisch) 220  ml Wasser 20  g Agaragar   Saft von 1 Zitrone

Französische Buttercreme

600  g Erdbeeren (TK od. frisch) 9  Eier 1  Pr. Salz 1  TL Vanilleextrakt 315  g Zucker 675  g sehr weiche Butter

Schleife & Ohren

100  g rosa Modellierschokolade   Lebensmittelfarbpaste pink 100  g schwarze Modellierschokolade 1  kg schwarzer Fondant 500  g rosa Fondant 250  g weißer Fondant

Portion

Zutaten für
-
+
Portionen

In diesem Video zeige ich euch wie ihr die Zahl 1 als Torte backen könnt, ohne dafür eine spezielle Backform zu verwenden. Ich habe die Torte als Minnie Mouse Torte zum 1. Geburtstag für Lina gebacken, aber natürlich dürft ihr sie ganz individuell gestalten.

Verrühre die Eier mit Zucker, Vanilleextrakt und Salz in 5-6 Minuten cremig. Füge den Zitronenschalenabrieb, das Öl und die Buttermilch hinzu und rühre die Zutaten bei niedriger Stufe vorsichtig ein. Füge nun auch das Mehl, Backpulver, die Mandeln und die Schokoladendrops hinzu und rühre sie bei niedriger Stufe ein. Fülle den Teig in eine Backform (26×26 cm) ein und backe ihn im vorgeheizten Ofen bei 170 °C O/U für etwa 40 Minuten. Lass den Kuchen nach dem Backen auskühlen und am besten über Nacht abgedeckt ruhen.

Püriere die Erdbeeren mit dem Wasser und vermische es mit Agaragar und Zitronensaft. Lass die Mischung aufkochen und 2 Minuten lang sprudelnd kochen. Fülle es in eine große, eckige Auflaufform, die vorher mit Frischhaltefolie ausgelegt wurde. Friere die Fruchteinlage ein.

Färbe die rosa Modellierschokolade mit der Lebensmittelfarbpaste ein und rolle sie auf Bäckerstärke dünn aus und forme daraus eine Schleife. Lass die Schleife und die anderen Deko-Elemente aushärten. Modellierschokolade trocknet und härtet super aus.

Taue die Erdbeeren auf, solltest du tiefgefrorene verwenden. Püriere sie und lasse sie in einem Topf so lange einkochen, bis die Flüssigkeit fast komplett verkocht ist und ein dicker Brei entsteht.

Verrühre die Eier mit Salz, Vanilleextrakt und Zucker in einer Metallschüssel und stelle sie über das heiße und kochende Wasserbad. Erhitze die Eiercreme unter ständigem Rühren, so wird sie etwa 85 °C warm. Erwärme die Creme 5 Minuten lang. Alternativ kannst du die Küchenmaschine mit Hitzefunktion nehmen (Stufe 4/ 80 °C / 5 Minuten). Stelle danach die Hitze aus und nimm die Metallschüssel vom Herd herunter. Rühre die Creme ohne Hitze so lange, bis sie fast komplett abgekühlt ist (etwa 25 °C), das dauert etwa 15-20 Minuten. Rühre die Butter in etwa 5-6 Minuten maximalschaumig und hebe die Eiercreme unter. Hebe auch das abgekühlte Erdbeerpüree unter.

Schneide die Tortenböden 2 Mal waagerecht durch und schneide nun 9 cm breite Streifen zurecht. Setze sie zur Probe auf ein Cakeboard und schneide eine 1 zurecht. Fülle die Torte mit der Buttercreme und der Fruchteinlage. Stelle sie nach dem Füllen 1 Stunde kühl. Bestreiche die Torte mit der restlichen Buttercreme und stelle sie erneut für 1 Stunde kühl. Streiche die Torte komplett glatt. Lasse die Torte etwa 2 Stunden im Kühlschrank fest werden.

Knete den schwarzen Fondant weich und rolle ihn dünn aus. Überziehe die Torte damit. Überziehe den unteren Teil der Torte zusätzlich mit dem Rosa, welches das Röckchen darstellen soll. Setze weiße Punkte aus Fondant auf das rosa Röckchen. Klebe die Ohren und die Schleife an. Befestige das Namensschild auf der Torte. Überziehe das Cakeboard mit dem übrigen rosa und weißen Fondant.

Lagere die Torte bis zum Verzehr im Kühlschrank.

Viel Spaß beim Nachmachen! Eure Sally <3

Du wolltest schon immer etwas mehr über uns erfahren? Dann höre dir jetzt unseren Podcast an. Wir freuen uns auf dich.

Sallys Welt Podcast