Rhabarber-Limonade & Streuselkuchen / Fritz Kola Limonade / Crowdfeeder

Füllung

2  kg Rhabarber (mit Schale gewogen) 180  g Zucker

Teig

450  g Mehl 4  TL Backpulver 125  g Zucker 1  Pr. Salz 250  g Quark 2  Eier 1  TL Vanilleextrakt 60  g Öl 200  ml Milch

Streusel

225  g Mehl 150  g Butter 150  g Zucker 1  Pr. Salz 1  TL Vanilleextrakt 2  TL Zimt

Portion

Zutaten für
-
+
Portionen

Der Rhabarber wird in Zucker eingelegt und anschließend ausgedrückt. Der Sirup wird dann zu Rhabarberlimonade weiterverarbeitet. Der Blechkuchen sieht immer ganz hübsch aus, wenn man kleine Quadrate schneidet und diese in Muffinförmchen setzt, so bekommt man auch eine große Menge satt.

Hier verwende ich einen Rhabarber mit roter Schale und grünem Fruchtfleisch. Schäle den Rhabarber und schneide ihn in feine Stücke. Bestreue ihn mit dem Zucker und lasse ihn am besten über Nacht abgedeckt im Kühlschrank ruhen. Gieße dann den Rhabarber ab und fange die Flüssigkeit auf. Diese kann dann mit Limettensaft und Mineralwasser aufgefüllt und als Limonade getrunken werden. Das ist ein total erfrischendes Getränk.

Verrühre das Mehl mit dem Backpulver, Zucker und Salz. Rühre den Quark, die Eier, das Vanilleextrakt, das Öl und die Milch hinzu und rühre den Teig kurz durch. Streiche ihn nun auf ein Backblech mit dem Backrahmen. Streue den Rhabarber auf den Teig.

Verrühre alle Zutaten für die Streusel in einer Schüssel und bestreue den Rhabarber damit. Backe den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 °C O/U für etwa 1 Stunde, bis er gar ist. Anschließend kannst du ihn mit süßem Schnee bestreuen.

Viel Spaß beim Nachbacken! Eure Sally <3

Du wolltest schon immer etwas mehr über uns erfahren? Dann höre dir jetzt unseren Podcast an. Wir freuen uns auf dich.

Sallys Welt Podcast