Himbeer-Schokoladentorte / Naked Cake

Schokobiskuit

4  Eier 1  heißer Espresso oder 4  Esslöffel heißes Wasser 1  Salz ½  Tonkabohne   Vanilleextrakt 120  g Zucker 50  g Mehl 50  g Stärke 50  g Kakao 2  TL Backpulver

Ganache

100  g Sahne 100  g Herrenschokolade

Himbeerfüllung

350  g Himbeeren frisch oder TK (aufgetaut) 30  g Zucker 5  g Agaragar

Mascarponecreme

500  g Magerquark 250  g Mascarpone 1  TL Vanilleextrakt 70  g Puderzucker 400  g Sahne 10  TL Sanapart

Tränke

60  ml Espresso oder Himbeergeist

Dekoration

50  g Kakao 12  Himbeeren

Portion

Zutaten für
-
+
Portionen

Fruchtgenuss trifft Schokolade: in diesem Rezept bereite ich eine nackte Torte zu: Ein feiner Schokoladenbiskuit mit einer Mascarponecreme und Himbeerfruchteinlage. Das Besondere ist die Zartbitter-Kakao-Schicht auf der Torte.

Verrühre die Eier mit Espresso, Salz, Tonkabohne, Vanilleextrakt und Zucker in 4-5 Minuten zu einer dickcremigen Masse. Hebe Mehl, Stärke, Kakao und Backpulver unter und fülle die Biskuitmasse in einen Backring mit 24 cm Ø ein und verstreiche ihn vorsichtig. Backe ihn im vorgeheizten Ofen bei 190 °C O/U für etwa 25 Minuten. Lass ihn danach komplett erkalten.

Lass die tiefgefrorenen Himbeeren auftauen und zerdrücke sie. Streiche sie durch ein Haarsieb, um die Kerne zu entfernen. Fülle das Fruchtpürree in einen Topf und rühre den Zucker und das Agaragar ein und koche die Mischung auf. Lass die Masse für 2 Minuten sprudelnd kochen. Lass die Masse danach lauwarm abkühlen.

Verrühre die Mascarpone und Sahne in einer Rührschüssel geschmeidig. Rühre das Sanapart ein und schlage die Mascarponesahne steif. Verrühre den Quark mit Vanilleextrakt und Puderzucker und verrühre ihn. Hebe die Quarkmasse unter die Sahnecreme.

Schneide den Biskuit 2 Mal waagerecht durch. Setze den ersten Boden auf eine Tortenplatte und tränke ihn nach Belieben mit Espresso oder Himbeergeist. Setze einen Backring außenrum. Verteile die Hälfte der Creme auf dem Boden und streiche sie glatt. Verteile nun auch die Hälfte der Himbeermasse darüber. Setze den mittleren Tortenboden darüber und befülle diesen genauso. Setze nun den Tortendeckel auf und stelle die Torte in den Kühlschrank.

Lass die Sahne aufkochen und nimm sie vom Herd herunter. Rühre die Schokolade ein, lass sie kurz stehen und rühre dann, bis sie geschmolzen ist. Lass die Ganache etwa 10 Minuten abkühlen. Gieße die nicht mehr heiße, aber dennoch warme Ganache auf der Torte und verteile sie. Stelle die Torte für mindestens 4 Stunden in den Kühlschank.

Löse den Backring und bestreue die Torte mit Kakao und belege sie mit Himbeeren.

Viel Spaß beim Nachbacken! Eure Sally <3

Du wolltest schon immer etwas mehr über uns erfahren? Dann höre dir jetzt unseren Podcast an. Wir freuen uns auf dich.

Sallys Welt Podcast