Muttertagstorte / Himbeercreme & bunte Früchte

Rührmasse

170  g Butter 120  g Puderzucker 1  TL Vanilleextrakt 7  Eigelb 7  Eiweiß 1  Pr. Salz 120  g Zucker 150  g Mehl 10  g gefriergetrocknete Himbeeren 1  Esslöffel Rum od. Milch

Ganache

300  g Sahne 900  g weiße Schokolade

Himbeercreme

400  g Himbeeren (TK) 300  g Frischkäse 400  g Sahne 100  g Puderzucker 9  TL Sanapart

Dekoration

  Lebensmittelfarbpasten   Zuckerschrift   bunte Früchte

Portion

Zutaten für
-
+
Portionen

Meine Zuschauer haben sich eine Muttertagstorte ohne Fondant gewünscht und so habe ich meine Pläne umgeschmissen und mithilfe einer Paletten-Streichtechnik diese Himbeertorte dekoriert. Die bunten Früchte passen hervorragend zum frischen Geschmack.

Verrühre die weiche Butter mit dem Puderzucker und Vanilleextrakt in 5-6 Minuten weißcremig. Rühre in der Zwischenzeit das Eiweiß mit der Prise Salz steif und füge langsam den Zucker hinzu. Rühre den Eischnee nun so lange, bis er richtig steif und glänzend ist.

Rühre die Eigelbe nach und nach zur Buttermasse hinzu, immer ein Eigelb nach dem anderen. Hebe das Mehl, den Eischnee, die Milch und die getrockneten Himbeeren vorsichtig unter die Buttermasse.

Fülle den Teig in zwei Backringe mit 20 cm Durchmessere in und backe ihn im vorgeheizten Backofen bei 160 °C O/U für etwa 30 Minuten. Lasse die Teigböden danach komplett abkühlen.

Lasse die Sahne aufkochen und nimm dann den Topf vom Herd herunter. Füge die Schokolade hinzu und rühre so lange, bis sie geschmolzen ist. Lasse die Ganache abgedeckt bei Raumtemperatur abkühlen.

Lasse die Himbeeren auftauen und lasse sie dann in einem Topf einkochen, bis fast keine Flüssigkeit mehr vorhanden ist. Streiche das Himbeerpüree durch ein Haarsieb, um die Kerne zu entfernen, decke es ab und lasse das Püree abkühlen. Vom Püree werden 150 g benötigt. Falls ein Rest bleibt, kann dieser eingefroren oder mit einem Joghurt verrührt werden.

Verrühre nun den Frischkäse, das Himbeerpüree, die Sahne, den Puderzucker und das Sanapart und schlage die Creme steif.

Schneide die Tortenböden jeweils 1 Mal durch. Spritze einen Ring aus Ganache außen an den Rand von 1 Boden. Befülle die Mitte mit der Himbeercreme und fülle auf diese Art die Torte. Stelle sie für mindestens 3 Stunden kühl.

Bestreiche die Torte dann mit der restlichen Ganache und streiche sie glatt.

Erwärme die Ganache, so dass sie wieder etwas flüssig wird. Färbe einen Teil der restlichen Ganache in einem Beerenton und einen Ton etwas dunkler und streiche die Ganache mit einer Palette an den unteren Rand.

Dekoriere die Torte an der Oberfläche mit Früchten und schreibe einen Schriftzug mit Zuckerschrift in die Mitte.

Viel Spaß beim Nachbacken! Eure Sally <3

Du wolltest schon immer etwas mehr über uns erfahren? Dann höre dir jetzt unseren Podcast an. Wir freuen uns auf dich.

Sallys Welt Podcast