Regenbogenmuffins – Muffins mit Regenbogen Dekoration / Rainbow Topper Cupcakes

Dekoration

  Modellierschokolade (z. B. Dekoback DecoChoc)   Lebensmittelfarbpaste (z. B. Dekoback)

Zuckerkleber

¼  TL CMC Pulver 30  ml kochendes Wasser

Muffins

3  Eier 1  Pr. Salz 150  g Zucker 90  ml Öl 450  ml Buttermilch 1  Bio Zitrone   Vanilleextrakt 525  g Mehl 4  TL Backpulver

Buttercreme

125  g zimmerwarme Butter 125  g Puderzucker 125  g Frischkäse, Doppelrahmstufe, z. B. Philadelphia ½  Bio-Zitrone (Abrieb)

Portion

Zutaten für
-
+
Portionen

Bunte Regenbogen-Dekoration auf Muffins, ideal für einen Kindergeburtstag oder für bunte Sommerfeste.

Die Modellierschokolade weich kneten. Hierzu benötigt man keine Stärke und kein Fett. Ich habe die Farben rosa, rot, orange, gelb, grün und blau verwendet. Das Gelb habe ich mit Lebensmittelfarbpasten in die weiße Modellierschokolade geknetet und so auch aus roter Modellierschokolade und gelber, gefärbter Modellierschokolade das Orange geknetet. Mit der Fondantpresse dünne Stränge pressen und mithilfe von Zuckerkleber aneinander kleben. Die Regenbögen um einen kleinen Ausstecher legen und zurecht schneiden. Die Regenbogen-Topper trocknen lassen. Der Vorteil der Modellierschokolade ist, dass man ihn in Kombination mit Cremes wie Sahne oder Frischkäse verwenden kann, da er nicht schmilzt. Wer die Topper aus Fondant zubereiten möchte, muss beachten, dass man den Fondant zuerst mit CMC verkneten muss, damit Modelliermasse entsteht und anschließend darf man die Topper erst kurz vor dem Servieren verwenden, denn Fondant löst sich in Sahne und anderen Cremes auf.

CMC Pulver mit 30 ml kochendem Wasser vermischen, abkühlen lassen. Beim Verrühren mit dem heißen Wasser entstehen Klumpen, die aber beim Abkühlen wieder verschwinden. Der Kleber ist im Kühlschrank nahezu ewig haltbar, sofern man ihn immer mit einem sauberen Löffel oder Pinsel entnimmt.

Die Eier mit dem Zucker, Vanilleextrakt und dem Salz etwa 3-4 Min. schaumig rühren. Zitronenschale abreiben, Saft auspressen. Öl, Buttermilch, Zitronensaft und -schale bei niedriger Stufe kurz einrühren. Mehl mit Backpulver vermischen und kurz bei niedriger bis mittlerer Stufe in den Teig rühren oder mit einem Schneebesen einrühren. Teig in einen Spritzbeutel einfüllen, mit einer Klammer oder einem Gummi verschließen und eine kleine Spitze (ca. 1 cm) abschneiden. Die Muffinformen bis zu ¾ füllen. Im vorgeheizten Ofen bei 175 °C Ober-/Unterhitze ca. 25 Min. backen, anschließend komplett abkühlen lassen.

Die weiche Butter mit dem Puderzucker ca. 4 Min. cremig rühren. Den Frischkäse ganz kurz unterrühren und die Creme, falls sie zu weich ist, etwa 5 Min kühlen, bis sie standfest aber geschmeidig bleibt.

Die Buttercreme in einen Spritzbeutel mit Lochtülle (11 mm oder größer) füllen und damit Wolken auf die abgekühlten Muffins spritzen. Etwa 10 Min. im Kühlschank kühlen, bis die Creme etwas fest wird. Anschließend die getrockneten Regenbögen hinein stecken und weitere 30 Min. kühlen, bis die Creme sehr fest ist.

Kühl servieren.

Tipp

Da eine Sahnecreme nicht so fest wird wie Buttercreme, müsst ihr Zahnstocher verwenden, um die Topper auf Sahne-Wolken zu befestigen. Bei dieser Frischkäsebuttercreme halten die Topper von alleine.

Viel Spaß beim Nachbacken! Eure Sally <3

Du wolltest schon immer etwas mehr über uns erfahren? Dann höre dir jetzt unseren Podcast an. Wir freuen uns auf dich.

Sallys Welt Podcast