Schneemousse-Torte | Backen mit Globus & Sallys Welt #16

Teig

  • 100g weiche Butter
  • 100g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Pr. Salz
  • 4 Eigelbe
  • 125g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 5 Esslöffel Milch

Baiser

  • 4 Eiweiße
  • 1 Pr. Salz
  • 200g Zucker
  • 80g Mandelblättchen

Füllung

  • 2 Äpfel
  • ½ Zitrone
  • 200ml Apfelsaft
  • 3 Esslöffel Amaretto oder
  • ½ Flasche Bittermandelaroma
  • 40g Stärke
  • 400g Sahne
  • 4 TL Sanapart

Dekoration

  • Puderzucker

Die genannten Mengen beziehen sich auf eine runde Backform mit 24 cm Durchmesser. Bitte gebe hier die Maße deiner Backform an.
HINWEIS: Je nach Größe deiner Backform kann die Backzeit variieren.

Zwei Backrahmen auf 26 cm Durchmesser einstellen. Weiche Butter mit Zucker, Vanillezucker und Salz in 3-4 Min. cremig rühren. Eigelbe einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und gemeinsam mit der Milch in den Teig rühren. Jeweils die Hälfte des Teiges in den Backrahmen füllen und glatt streichen.

Für die Baisermasse die Eiweiße mit Salz steif schlagen. Langsam den Zucker einrieseln lassen und so lange weiter rühren, bis die Masse glänzend und steif ist. Jeweils die Hälfte des Eischnees auf den Teigen wellenförmig verteilen und mit den Mandelblättchen bestreuen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 °C Oberunterhitze für jeweils ca. 30 Min. backen. Danach vom Tortenrand lösen und komplett erkalten lassen.

Äpfel schälen und in 5 mm Würfel schneiden. Den Saft der halben Zitrone auspressen und mit den Apfelwürfeln vermischen. 4 EL des Apfelsafts mit der Stärke verrühren. Restlichen Saft mit Amaretto oder Bittermandelaroma aufkochen lassen. Äpfel zufügen und weitere 3 Min. bei mittlerer Stufe köcheln lassen. Stärke-Gemisch zufügen und etwa eine halbe Minute köcheln lassen.

Apfelkompott etwa 30 Min. abkühlen lassen.

Den Apfelkompott auf einem der Teigböden verteilen. Für 30 Min. kühl stellen.

Sahne mit Sanapart steif schlagen und über dem Kompott verstreichen. Teigboden in 12 Kuchenstücke teilen. Kuchenstücke aufsetzen und die Torte mindestens 3 Stunden kühlen.

Vor dem Verzehr mit Puderzucker bestreuen.

Viel Spaß beim Nachbacken! Eure Sally <3

Du wolltest schon immer etwas mehr über uns erfahren? Dann höre dir jetzt unseren Podcast an. Wir freuen uns auf dich.

Sallys Welt Podcast