Brioche mit Kirschgelee / zart & fluffig | BACKEN MIT GLOBUS & SALLYS WELT #64

Brioche

0,5  Würfel Hefe 1  TL warmes Wasser 40  g Zucker 250  g Mehl 125  ml Milch 0,5  TL Salz 60  g weiche Butter 1  Eigelb

Zum Wälzen & Bestreichen

6  Esslöffel Zucker 1  Eigelb 2  Esslöffel Wasser 1  Esslöffel Butter

Kirschgelee

1  l Kirschsaft 1  kg Gelierzucker für Gelee

Portion

Zutaten für
-
+
Portionen

Die Brioche wird im Deutschen oft als „Apostelkuchen“ bezeichnet und aus mehreren, übereinandergestapelten Teigkugeln hergestellt. Ich finde die Brioche als Zopf geflochten allerdings viel schöner – so sieht er auf dem Frühstücks- oder Kaffeetisch wunderschön aus. Dazu gibt’s Kirschgelee.

Verrühre die Hefe mit dem Wasser und Zucker. Füge das Mehl, die Milch, das Salz, die Butter und das Eigelb hinzu und knete in 10 Minuten einen weichen und geschmeidigen Hefeteig. Lasse den Teig abgedeckt mindestens 1 Stunde ruhen.

Knete den Teig vorsichtig und teile ihn in 4 Portionen ein. Forme diese zu langen, gleichmäßigen Strängen und wälze sie in etwas Zucker.

Flechte den Zopf mit vier Strängen. Falte den Anfang und das Ende nach unten und lege den Zopf nun in eine gefettete Kastenform (20 cm Länge) und lasse ihn abgedeckt erneut 2 Stunden gehen.

Verrühre das Eigelb mit 1 EL Zucker und 2 EL Wasser. Bestreiche den Hefezopf damit. Backe ihn im vorgeheizten Ofen bei 180°C O/U für etwa 40 Minuten. Bestreiche die Brioche anschließend nach Belieben mit etwas Butter.

Verrühre den Kirschsaft mit dem Gelierzucker und lasse ihn aufkochen und etwa 5 Minuten einkochen. Beachte die Angaben vom Hersteller. Fülle das Gelee in Schraubgläser und verschließe sie.

Serviere die Brioche mit dem Gelee oder mit Butter und anderen Aufstrichen.

Viel Spaß beim Nachmachen!
Eure Sally <3

Du wolltest schon immer etwas mehr über uns erfahren? Dann höre dir jetzt unseren Podcast an. Wir freuen uns auf dich.

Sallys Welt Podcast