No Bake Torte Schwarzwälder Art / Kühlschranktorte | BACKEN MIT GLOBUS & SALLYS WELT #60

Boden

150  g Löffelbiskuit Globus 125  g Butter 30  g Kakao 1  Esslöffel Kirschwasser nach Bedarf

Kirsch-Füllung

680  g Sauerkirschen (Glas, mit Saft) 20  g Agaragar 40  g Zucker   Kirschwasser nach Bedarf 1  Pr. Zimt

Creme

400  g Philadelphia Doppelrahmstufe 250  g Magerquark 200  g Sahne 130  g Puderzucker 1  Esslöffel Zitronensaft 1  TL Vanilleextrakt 8  TL Sanapart

Dekoration

50  g Zartbitterkuvertüre 3  Kirschen

Portion

Zutaten für
-
+
Portionen

Wer Lust auf eine Schwarzwälder Torte hat, aber wenig oder keine Zeit zum Backen hat, für den ist diese No Bake Kühlschranktorte Schwarzwälder Art ideal. Die Torte kommt ganz ohne Backen aus und schmeckt sommerlich frisch.

Löffelbiskuits zerbröseln, Butter schmelzen und mit den Bröseln, dem Kakao und nach Belieben mit dem Kirschwasser vermischen. Einen Tortenretter mit der Dauerbackfolie oder Backpapier belegen und einen Backring mit 24 cm Durchmesser daraufstellen. Den No-Bake-Teig hineinfüllen und festdrücken. Für 30 Minuten einfrieren.

200 ml der Kirschfüllung abmessen und mit dem Agaragar, Zucker und nach Belieben mit dem Kirschwasser in einem Topf verrühren. Dann aufkochen lassen und mindestens 2 Minuten lang sprudelnd kochen. Anschließend mit dem restlichen Kirschsaft, den Kirschen und dem Zimt verrühren. Sofort auf den abgekühlten No-Bake-Boden streichen und im Kühlschrank etwa 30 Minuten kühlen lassen.

Frischkäse, Magerquark, Sahne, Puderzucker, Zitronensaft, Vanilleextrakt und Sanapart verrühren und steifschlagen.

Auf den Kirschen verteilen und etwa 1 Stunde kühlen.

Kuvertüre grob hacken und über der Torte verteilen. Die Torte aus dem Backring lösen und mit Kirschen dekoriert servieren.

Viel Spaß beim Nachmachen!
Eure Sally <3

Du wolltest schon immer etwas mehr über uns erfahren? Dann höre dir jetzt unseren Podcast an. Wir freuen uns auf dich.

Sallys Welt Podcast